FRIDA

FRIDA
Ballettabend von Jutta Ebnother

Ballettdirektorin Jutta Ebnother beginnt sich auf Spurensuche nach dem Leben und Schaffen der berühmten mexikanischen Malerin Frida Kahlo und versucht – wie in RAVEL, ANDY-SUPERSTAR! und GELIEBTE CLARA – sich erneut einer faszinierenden Künstlerpersönlichkeit mit den Ausdrucksmitteln des Tanzes anzunähern.

Die Musik von mexikanischen Komponisten wird von der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin live gespielt.
Und des Weiteren bereichert die Mezzosopranistin Itziar Lesaka mit traditionellen Liedern auch von Chavela Vargas die Produktion und stellt eine der Frida‘s in Jutta Ebnothers Ballett dar.

Musikalische Leitung Ivo Hentschel
Choreographie Jutta Ebnother
Bühnenbild Luis Credpo Portero
Kostüme Silke von Patay

Photos by András Dobi

Ballet Director - Choreographer - Artist
2020 Jutta Ebnother All rights reserved